Kategorie: Advent – Weihnachten

Freie Zeit mit Stoff und Papier

Die Wochen verfliegen und langweilig wird es mir ganz sicher nicht.
Freizeit ist eher ein Fremdwort, aber umso mehr gilt es die eigene Freizeit dann gut zu gestalten.

Ich habe einmal wieder zum Papier gegriffen und tatsächlich schon meine und unsere Weihnachtspost gestaltet.
Vor einer Woche kam Sonntags nachmittags eine Freundin zu mir und wir verbrachten Stunden tüftelnd und basteln an meinem Basteltisch. Das Ergebnis werde ich hier natürlich nicht zeigen 🙂 Überraschung muß sein.

Die Patchworkdecke entwickelt sich in sehr gemächlichem Tempo weiter. Alles hat seine Zeit und die Decke hat keine Eile.

 

 

Kreativ gewichtelt

habe ich auch in diesem Jahr wieder 🙂 Da das Weihnachtspäckchen bestimmt jetzt ausgepackt wurde, möchte ich hier den Inhalt kurz zeigen.

Wissend das ich wenig Zeit für die Vorbereitungen haben werde, habe ich es doch wieder gewagt. Nachdem ich die Lieblingsfarbe und die Vorlieben kannte, war schnell entschieden, was ich verschenken möchte.20161215_105310

Ich habe mich an einem kleinen Weihnachtsalbum versucht und eine kleine Tannenbaumbox gewerkelt.

Hauptgeschenk und der größte zeitliche Anteil des Wichtelpäckchen ist der grüne Loop mit Doppel-Perlmuster, das mir richtig gut gefallen hat. Der Schal ist mit einem Microfasergarn gestrickt, da Wolle nicht genutzt werden sollte. Vielleicht liest mein Wichtel hier ja mit, leider habe ich vergessen, das Schildchen mit der Beschaffenheit der Wolle zeigt, in das Päckchen zu legen.

Krippe aus Papier

24 Tage im Advent, Zeit zur Besinnung, doch es sollten nicht so viel Zeit sein für Weihnachtsvorbereitungen, die es rein organisatorisch sicher nicht braucht:

Gestern nahm ich mir 5 Minuten Zeit zur Bearbeitung der Vorlage, 5 Blätter Papier und meine Cameo 🙂 und so ist unsere Krippe aus Papier entstanden. So clean&simpel diese Papierkrippe ausschaut, so sehr gefällt sie mir.

img-20161222-wa0006
Alles hat seine Zeit und in diesem Jahr geniesse ich es wirklich Advent&Weihnachten zu vereinfachen und mich auf den wahren Sinn des Festes zu besinnen.

Ich wünsche allen, die hier lesen ein gesegnetes Weihnachtsfest, Zeit mit lieben Menschen, Ruhe und Frieden.

img-20161222-wa0006

 

 

Kreativ Wichteln 2016

20161222_124710 Vor ein paar Tagen brachte unsere Postbotin ein kleines aber wirklich sehr feines Weihnachtspäckchen.
Mein Sohnemann wußte sofort, das ist das Wichtelpäckchen vom Kreativ-Wichteln an dem ich ja auch in diesem Jahr wieder teilgenommen habe.:-)

Als ich es geöffnet habe, fand ich eine wunderschöne gestempelte und embosste Weihnachtskarte.
Das Päckchen für 30 Minuten Wellness, das ich in diesen Tagen sehr genüsslich nutzen werde.
Das nächste Highlight war das schwarz-weiße Päckchen:
Darin war ein Notizheftchen mit passender Hülle aus Snap-Pap (?) und ein sehr schönes und vor allem großes Reißverschlußtäschchen fein und geschmackvoll genäht mit tollen Stoffen und auch dort wurde mit Snap-Pap gearbeitet.
Dieses Täschchen ist schon fest zum Studiengebrauch eingeplant 🙂
Auch hier hat mein Wichtel genau meinen Geschmack getroffen. Gern würde ich so nähen können!

20161222_124852

Danke!!!

 

Auch ich habe gewichtelt… Weihnachtswichteln 2015

Fröhliche Weihnachten!

Da mein Wichtel-Päckchen bei Kathrin angekommen und sie es in der zwischenzeit sicher geöffnet hat, kann ich euch heute den Inhalt zeigen.

Plan B sieht doch auch ganz schön aus, oder? 🙂

PHOTO_20151217_165406Drei kleine, feine Sterne und meine erste simple und ganz cleane Ziehkarte habe ich gezaubert. PHOTO_20151217_131756

Und einen Kuschelloop habe ich Dir Kathrin gestrickt und hoffe, dass er Dir gefällt!

PHOTO_20151217_135053

Zuckerwerk

Weihnachtszeit – Küchenzeit

Feine Butterplätzchen, herrlicher Spekulatius (Ein Danke nach Holland für das tolle Rezept!) und ein Lebkuchenhaus sind in unserer Küche in den letzten Tagen entstanden!

Das Lebkuchenhaus möchte ich euch definitiv zeigen!
Doch das habe nicht ich sondern mein Sohnemann verziert 🙂

PHOTO_20151219_143559

Hmmmm – handgemacht und bestimmt lecker!

Ein paar Tage bin ich nun um mein Wichtelgeschenk herumgetigert.
Heute war mir klar, das werde ich jetzt öffnen und darin fand ich kleine selbstgemachte Schätze 🙂

PHOTO_20151221_121826

Die Geschenke aus Tanjas Küche werden mir in den nächsten Tagen und Wochen das Leben versüßen:

  • selbstgebackener Stollen
  • Gelee aus Äpfeln aus Tanjas Garten
  • Marmelade aus Äpfeln und Mirabellen
  • Bratapfelmarmelade

Tanja hat mir mit den beiden Explosionboxen Ihre Erstlingswerke geschickt – darin waren noch zwei Kokospralinen versteckt!

Vielen Dank für die Geschenke aus deiner Küche Tanja!

 

Wenn beim Kreativwichteln plötzlich alles schief geht…

muß man erst recht kreativ werden.

Auch in diesem Jahr habe ich mich bei Steffi zum Wichteln angemeldet. Die Adresse und die Vorlieben meiner Wichtelpartnerin waren schnell im Haus. Die ersten Ideen kamen – allein es fehlte die Zeit.

Nun ist mein Päckchen schon längst auf dem Postweg und wird hoffentlich schnell ausgeliefert.

Ich hatte mir vorgenommen einen Keilrahmen zu gestalten. Die Vorbereitungen in Form der Schnittdatei für die Cameo waren schon lange getroffen. Keilrahmen und die passende Farbe lagen schon bereit und dann kam der Tag an dem ich “endlich” ans Werk gehen konnte… und damit auch ganz langsam und ehrlich die Verzweiflung.

  • Die Cameo mußte diese Datei tatsächlich 3 mal schneiden, bis sie – endlich – fehlerfrei geschnitten war.PHOTO_20151217_113619
  • Der Keilrahmen stank nach dem Auspacken zum Himmel und wurde gleich von mir durch einen anderen ersetzt. Den Geruch hätte ich niemandem zumuten wollen.
  • Die geschnittene Folie ließ sich dann nicht besonders gut auf den Stoff kleben und löste sich an den Schnittkanten während ich die leider sehr flüssige Farbe aufgetragen habe.Das Ergebnis war ernüchternd und mir war sofort klar, das wird auch ganz sicher nicht verschickt.

Kennt ihr diesen Spruch?

Wenn Plan A nicht funktioniert, keine Panik!
Das Alphabet hat noch 25 andere Buchstaben!

So sind in mein Wichtelpäckchen dann spontan und schnell ganz andere Dinge verschwunden. Ich hoffe wirklich sehr, dass ich ein ganz klein wenig den Geschmack von Kathrin getroffen habe.
Aber den Inhalt zeige ich natürlich erst dann, wenn das Paket auch angekommen und ausgepackt wurde.

 

Eine Tüte Glück zum Advent

PHOTO_20151205_142716Heute zeige ich euch einfach und ganz schlicht meine kleinen Tütchen, die wir gestern an unsere Oldtimerfreunde verschenkt haben.

Was drin war, möchtest Du wissen? 🙂
Es waren zwei Kekse. Kleine Nikolausschuhe als Erinnerung, dass all unsere Freunde abends auch schön ihre Schuhe zum Nikolaus putzen.

Advent, Advent…

Schon lange freue ich mich auf die Adventszeit!

Kennt ihr diese englischen To Do Listen für die Winter-oder Weihnachtszeit?
Meine ist vielleicht nicht ganz so schön gestaltet… aber es gibt sie 🙂

Ich freue mich auf

  • viel Zeit mit meinen Liebsten
  • Plätzchen backenkaffee-und-kekse
  • im offenen Chor wieder mitzusingen
  • Weihnachtskarten selbst zu machen
  • kleine Geschenke zu zaubern
  • die gemütliche Zeit um ein Wichtelpäckchen zu werkeln
    (Ja, ich mache wieder mit beim Weihnachtswichteln (www.stempelwiese.de)
  • einfach kuschelige Zeit mit guter Lektüre vor dem Kamin.
    Lesestoff habe ich gerade ziemlich viel 🙂
    Ein Grund, warum auf meinem Wunschzettel in diesem Jahr tatsächlich kein Buch steht
  • einen Besuch beim Weihnachtssingen & der Aufführung von Händels Messias