Kategorie: Geschenke aus der Küche

Sweet Picnic to go

Heute habe ich mich mit ein paar Frauen zu einem Tauschnachmittag getroffen.
Irgendwo hier auf dem Blog habe ich schon einmal von unserem Plätzchentausch vor Weihnachten berichtet.
Diesmal haben wir unsere Tauschaktion ganz sommerlich frei gestaltet.

Da Kekse auch im Sommer schmecken, bin ich gleich bei diesem Thema geblieben.
Ich habe kleine PicknikTüten mit  zweierlei Plätzchen und ein wenig Obst für alle vorbereitet. Dazu gab es ganz spontan noch ein kleines Fläschen Seifenblasen. Aber schaut selbst.

20160828_14550420160828_14551520160828_14552120160828_145545

 

Etwas Süßes zu Ostern

Wie so oft, wenn es hier still wird, findet ganz viel Leben im wahren Leben statt 🙂

So war es auch wieder in den vergangenen Wochen!
Es wurde gelebt, gelacht, gebacken und gefeiert…. zuletzt das gerade vergangene Osterfest.

Neben einigen Hefezöpfen habe ich zu Ostern auch eine Sorte Butterplätzchen zum Verschenken gebacken. Diese Ausstechförmchen wollte ich schon sehr lange ausprobieren.

SAMSUNG

Die Plätzchen habe ich in kleinen Papiertüten verpackt. Den herrlichen Lämmchen-Stempel gab es bei meinem englischen Stempelmagazin “Creative Stamping” 🙂 und ich finde ihn wirklich zu schön.

SAMSUNG

Es gab noch einen herrlichen Hasenstempel ( siehe unten rechts) in diesem Set, den teste ich dann im kommenden Jahr.

SAMSUNG

Happy Birthday

Heute zeige ich euch einen kleinen Geburtstagsgruß!

Die Cameo hat ihr Messer durch das Papier bewegt. Anschließend habe ich Kleber,  Stanzer und Stempel gezückt und zuletzt alles mit einem kleinen bisschen Klitzer geschmückt.

SAMSUNGStatt eine Geburtstagskarte zu basteln, habe ich einen kleinen Bananen-Schokoladenkuchen in Herzform verschenkt.

SAMSUNGDer Kuchen war übrigens superlecker! Dieses Rezept werde ich sicher immer wieder backen!

Auf ein Neues …2015

“Ein neues Jahr heißt neue Hoffnung, neues Licht, neue Gedanken und neue Wege zum Ziel…Ein guten Start ins Jahr 2015 das wünsch ich Dir!”

Heute zeige ich euch meine kleinen Glücksschweine, die es zum Abendessen gab.
Sie sind aus einfachem Quark-Öl-Teig geformt.

SAMSUNGStatt selbst Raketen zu zünden, haben wir für die gestrige Feier ein paar essbare Raketen gezaubert.  🙂

SAMSUNG SAMSUNGDie Idee dazu habe ich auf Pinterest entdeckt.

Ein kleiner Tipp für alle, die es nachwerkeln wollen:
Damit die Marshmallows sich gut über das Holzspießchen schieben lassen, die Spitze kurz in ein wenig Butter eintauchen. Dann kommt das Zuckerwerk auch heil auf den Stiel.

Mein kreativer Jahresrückblick

Kurz und ohne viele Worte gibt es heute eine kleine mehr oder weniger kreative Zusammenfassung von meinem 2014.

Ich wünsche euch einen schönen Silvesterabend aber vor allen Dingen ein richtig gutes 2015!

Januar:

SAMSUNG

 

 

 

Februar:

SAMSUNG

März:

SAMSUNG

 

 

 

 

 

 

 

April

 

Mai:

Im Juni war ich scheinbar völlig unkreativ 🙂

Juli:

August:

SAMSUNG

 

 

 

 

 

 

 

 

September:

Oktober:

SAMSUNG

 

 

 

 

 

 

November:

SAMSUNG

 

 

 

 

 

 

Dezember:

 

 

Etwas Süßes zum Kaffee?

SAMSUNGVor einigen Wochen habe ich zum ersten Mal an einem Plätzchentausch teilgenommen. Wer einmal das Buch über den Christmas Cookie Club gelesen hat, weiß vielleicht schon, was dort passiert.

Ein paar Frauen treffen sich vor Weihnachten um selbst gebackene Plätzchen zu tauschen. So backt jede in der Regel nur eine Sorte, die sie beim Tausch an die anderen weitergibt, nimmt dann aber noch einige andere Sorten mit nach Hause.

Bei meiner Rezeptsuche fand ich zu allererst diese hübschen Butterplätzchen mit Mandel und es war klar, die werde ich in jedem Fall backen. Von meinen Tauschplätzchen gibt es tatsächlich gar kein Bild 🙂

Es war ein wunderschöner Nachmittag und hoffentlich sehen wir uns in dieser Konstellation im nächsten Jahr wieder.

SAMSUNG

Runder Geburtstag in Oldtimerkreisen

Vor ein paar Tagen war es wieder einmal soweit. Ein befreundetes Paar wurde 40 und luden zu einem großen Fest.

Heute möchte ich hier das “Herren-Geschenk” für unseren Oldtimer-Freund zeigen. Da um eine Spende für einen guten Zweck gebeten wurde, wollten wir ihm aber doch eine noch eine Kleinigkeit schenken. Seht selbst.

SAMSUNG

SAMSUNG

Die Autokekse sind übrigens selbst gebacken 🙂 Das konnte ich mir doch nicht nehmen lassen!

SAMSUNG

Zuviel des Guten

Geht es euch auch so, dass ihr manchmal zu viel des Guten habt?

Gestern Abend habe ich ganz spontan leckerer Marmelade gekocht und alles was zu viel war verarbeitet.Der Blick in den Tiefkühlschrank zeigte gestern:

  • ein paar Johannis- und Himbeeren aus dem letzten Jahr. Die nächste Ernte wächst ja schon auf den Sträuchern bzw. Bäumchen.
  • In der Küche stand noch eine Flasche Sekt, aus der gerade einmal zwei kleine Gläschen getrunken worden sind. Frischer Orangensaft war auch noch im Haus.

Hier zeige ich zwei meiner zum Verschenken geplanten Kostproben – eine Orangen-Sekt Marmelade und eine Beeren-Sekt Marmelade.

zuviel des Guten

Mit einem bisschen Deko, Spitzendeckchen und Band sieht alles noch ein wenig schöner aus. Der Drehstempel bleibt in meiner Küche und wird dort ab jetzt regelmässig benutzt.