Passend zur Sonne eine Frühlingskarte

Endlich kommt die Sonne heraus! Gestern konnten wir uns schon über blauen Himmel und vor allem Sonne freuen! Weiter so! Jetzt darf es aber auch gerne wärmer werden!

Meine Frühlingskarte habe ich mit ganz wenig Material und noch weniger Aufwand gezaubert.  Ich habe nur eine Karte, einen Stempel und etwas Band benutzt. Und wieder feststelle, wie wenig Material oder auch Stempel schon eine gute Wirkung habe! Ich wollte auch gern testen, ob es mir gelingt das untere Band ein wenig gerafft aufzukleben. ( Den Tipp hat mir die Stempelwalküre gezeigt:  Liebe Cynthia, das kannst du besser 🙂 )

Frühlingskarte

Entspannte Ostern für Leseratten – jung und alt

Ich liebe diese ruhigen Familientage, gemeinsam Zeit verbringen, Familienessen und entspannt auch mal in einem guten Buch lesen.

Zu Ostern habe ich jetzt schon einen dicken Wälzer gelesen. Mein Sohnemann hat einen noch nicht ausgelesenen Harry Potter in die Hand genommen und dabei festgestellt, dass er sein Lesezeichen verloren hat.  Damit war mein nächster Bastelplan gefasst.

Damit im Harry Potter auch wieder schnell die richtigen Seiten gefunden werden können, habe ich  das Set Need for Speed gezückt und gestempelt.

Lesezeichen jung

Für mich gibt es aber auch neue Lesezeichen! Ich wollte ohnehin das Stempelset  Fine Feathers ausprobieren 🙂 Und wie immer bisher… einfach und schön!

Lesezeichen

Kleine Danke-Goodies zur Kommunion

Heute möchte ich hier eines meiner ersten Bastelprojekte zeigen.  Ja, die Vorbereitungen für die Kommunion waren der Einstieg ins Stempel-/Stanz- und Bastelabenteuer.

Bei uns auf dem Land ist es üblich, dass Kinder die Glückwunschkarten zum Elternhaus des Kommunionkindes bringen. Die Karten werden dann nicht einfach in den Briefkasten geworfen, sondern an der Haustür persönlich abgegeben. So gibt es dann als Dankeschön ein paar Süßigkeiten.

Ich habe dafür diese Sour Cream “Behälter” gebastelt und natürlich sind es noch sehr viel mehr geworden. Eine einfache Anleitung werde ich in den nächsten Tagen, nach dem Fest hier einstellen.Kommuniongoodie 2

Heute habe ich mit großem Erstaunen und noch größerer Freude festgestellt, dass bis auf Hose kürzen für den Sohnemann und Tische eindecken zum passenden Zeitpunkt alles vorbereitet ist. Ok, bis auf den Hausputz und das Kuchen backen… aber das mache ich ganz entspannt. 🙂

Ferien-Cookies Teil 3 – Ergebnisse

Hmmmmm ja, den ersten Keks haben wir schon probiert.

Keks fertig DetailDen Keksteig haben wir ausgerollt, ausgestochen und gestempelt. Immer wieder haben wir die Silikonstempel in Mehl getaucht damit sich der Teig gut löst. Hier ein Bild von ein paar Keks-Rohlingen vor dem Backofenbesuch.  Da ich den Teig zum ersten Mal probiert habe, habe ich wirklich viel Platz zwischen den einzelnen Cookies gelassen. Man weiß ja nie, ob sie verlaufen…

 

Kekse fertig 1Wir finden, die Kekse sind nach dem Backen sehr schön geworden.  Ausgekühlt haben wir sie mit einer Vanille-Buttercreme gefüllt. Die Buttercreme ist in der Tat sehr lecker, aber sie machen die Kekse für mein Gefühl sehr mächtig.

Es sind geht es euch auch so, es sind oft die kleinen Dinge, die Freude in den Tag bringen. Ich geniesse jetzt meine Kaffeepause!

Kaffee und Kekse

Ferien-Cookies -Teil 2 Vorbereitungen

Hier kommt der zweite Teil aus unserer Ferien-Versuchsküche.

Einmal alles bereitstellen und abwiegen.

Cookies Zutaten

Danach alle Zutaten für den Keksteig mit der Küchenmaschine gut durchrühren.

Cookie Teig mischen

Jetzt haben wir den Schokoladenkeks-Teig (der duftet übrigens superlecker!) für 2 Stunden kalt gestellt und danach geht es weiter 🙂

Ferien-Cookies – Fortsetzung folgt – Sei (fast) live dabei

Heute ist der erste “richtige” Ferientag der Osterferien! In diesem Jahr haben wir durch die Kommunion gerade in der Ferienzeit noch viele Termine. Doch wir werden uns auch  gut gehen lassen! Und gleich fangen wir damit an.

Schon vor dem Wochenende hatte ich große Lust die schönen, großen Keksstempel auszuprobieren. Sie sind der eigentliche Grund dafür, dass ich Stampin up kennengelernt habe 🙂 Ich hatte sie im World Wide Web gesehen und wollte sie gerne haben. Wir lieben Kekse und wenn diese dann auch noch schön aussehen, schmecken sie gleich noch einmal so gut.

Gleich stürmen wir also unsere “Versuchsküche” und backen uns ein paar Ferien-Cookies. Wir wollen uns an selbstgemachten Oreos versuchen. Das Rezept liegt bereit 🙂

“In der Fortsetzung sehen” sie

  • die Fortschritte bei der Zubereitung von Teig und Füllung
  • die ersten Backergebnisse mit Tipps und Tricks
  • und unsere Meinung zum RezeptKeksstempel

 

Das Wochenende ist jetzt schon zu kurz :-)

Es fehlen nur noch wenige Stunden bis zum Wochenende. Ich weiß bereits jetzt, dass es mir zu kurz sein wird. Viele Termine und Pläne sind gemacht. Alle sind mir irgendwie lieb und teuer.

Die Muse an Stempeleien, Kekse backen oder einfach gemütliche Stunden auf dem Sofa, muß verschoben werden. Meinen Lieblingsplatz werde ich unseren Katzen überlassen.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!Wochenende

Experimentiert mit Farbe und Stil

Nachdem gestern bei uns der Frühling mit erneutem Schneefall begonnen hat, hat es mich noch einmal an meinen Basteltisch gezogen.

Ostern DetailDa ich ja gerade erst in die Stempelwelt eingetaucht bin, möchte ich noch so vieles ausprobieren.  Zum Beispiel hatte ich die Jumborolle mit dem Rollstempel “Very Vintage” bisher noch nicht benutzt. Mit Blick auf meine Stempelkissen zog es mich zu den Farben Osterglocke und Apfelgrün hin. Ein kleiner Ostergruß paßt wollte auch gerade jetzt ausprobiert werden, bevor er bis zum nächsten Einsatz ein ganzes Jahr warten muß. Die Osterglocken – mit denen ich gestern früh bereits das Glas bestempelt habe, fanden auch passend zur Jahreszeit erneuten Einsatz. Diesmal habe ich sie ein wenig coloriert. Für den 3 D Effekt sorgen Klebepads.

Frohe Ostern 1

Zu Beginn hatte ich überhaupt keine Vorstellung davon wie diese Karte werden und wirken würde.  Wie man an meinen bisherigen Beiträgen sehen kann, liebe ich es eigentlich klar und einfach.  Aber auch diese Karte gefällt mir 🙂

 

Es klappt auch auf Glas!!!

Glas bestempelt Wie genial einfach man selbst Gläser dekorieren kann, habe ich heute ausprobiert.

Ein leeres Schraubglas habe ich gestempelt und zu einer Blumenvase umgewandelt.  Dazu habe ich weiße permanent haftende Stempelfarbe ( Stazon) und wieder meine schönen Stempel von Stampin up  genutzt.  Es ging super schnell und einfach! Für alle, die wie ich schnell Ergebnisse wollen, genau das Richtige.

Natürlich habe ich jetzt schon 1001 Idee, was ich zukünftig mit den vielen über das Jahr für die Einmachzeit gesammelten Schraubgläsern machen werde.

 

 Detail Vase 1

Vase Pur

Vorfreude

Im April werde ich mich an einem Samstag mit vielen stempel- und bastelfreudigen Menschen treffen. In Frankfurt findet ein überregionales Treffen statt und ich nehme daran zum ersten Mal teil.Es hat sich auf diesen Veranstaltungen eingebürgert, dass man vor Ort miteinander auf besondere Art und Weise Ideen teilt.
Jede/r erstellt,wenn er/sie mag und Zeit und Lust dazu hat kleine Projekte. Das können kleine Karten, Verpackungen oder auch andere kreative Objekte sein.
Diese Kleinigkeiten werden dann getauscht. So kommt man einfach miteinander in Kontakt und es ist ein Tag der kleinen Geschenke, die man selbst macht und dann auch selbst erhält.

In der letzten Woche habe ich auch schon diverses für mein Tauschobjekt (Swap) vorbereitet.
Heute habe ich die erste 52 Geschenkchen fertig gestellt!  Natürlich hoffe ich sehr, dass meine kleinen Swaps dann auch gut ankommen werden. Ich habe gestanzt, genäht, gestempelt und geklebt. (Weitere Swaps sollen noch folgen.) Mehr mag ich noch nicht verraten, damit es  eine Überraschung bleibt 🙂 Aber ein paar Fotos werde ich jetzt noch machen, damit ich hier Mitte April das Ergebnis zeigen kann.

Mir macht die Planung eines Treffens oder Festes (wie z.B. die im letzten Artikel erwähnte Kommunion) auch bereits viel Freude. Und so kam auch diesmal während der Vorbereitung und bei den einzelnen Handgriffen kam richtig Vorfreude auf. Die Freude zu sehen, wie viel Spaß ich selbst beim erstellen habe. Die Freude darauf, wie es wohl den anderen gefallen wird.

Der Duden sagt dazu:

Vor¬freu¬de, die  Wortart: Substantiv, feminin

Bedeutung  Freude auf etwas Kommendes, zu Erwartendes

Beispiel die Vorfreude auf ein Fest

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter Vorfreude ist die schönste Freude

Synonyme zu Vorfreude gespannte Erwartung, Gespanntheit, Neugierde, Spannung, Ungeduld

Damit es hier aber auch heute etwas zu sehen gibt, zeige ich eine für mich besondere Geburtstagskarte. Selten bin ich so farbenfroh und “bunt”.  Mein Sohn hat das Papier,  die Stempel und die Farben ausgewählt. Er hat diese natürlich bewußt ausgesucht, da das Geburtstagskind (einen jungen Mann, der seinen 10. Geburtstag gefeiert hat) eine Vorliebe für grün hat 🙂

Alles Gute

Alles Gute2